Das Interesse an Emanzipationsprozessen hat sich im Anschluss an das Studium wiederum in der Themenwahl eigener Projekte verstetigt, bei denen Malte Regie und Bühnenbild gemacht hat. 

Zwischen 2019-21 folgte dann ein Master in Bühnenbild und Szenografie an der TU Berlin. Währenddessen entwirft und realisiert Malte ein Bühnenbild für eine Choreografie im bat-Sudiotheater der HfS Ernst-Busch und ist an der Realisierung mehrerer Ausstellungsprojekte beteiligt; unter anderem für die Berlinische Galerie.